Hinweise zu Ihrem Besuch

Die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter ist uns wichtig. Für einen sicheren und reibunglosen Besuch des Museums bitten wir Sie, die folgenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu beachten.

 

Das Wichtigste auf einen Blick

Im Museum ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben.

Aufgrund der Abstandsregelungen kann jeweils nur eine bestimmte Personenzahl gleichzeitig die Gebäude und Ausstellungsräume betreten.

Tickets werden vor Ort an der Kasse angeboten.

 

Füllen Sie den erforderlichen Fragebogen bitte schon zuhause aus und halten Sie ihn am Museumseingang bereit.

Erfassungsbogen zur Eindämmung der Pandemie
(PDF-Datei, 60 KB)

Bezahlen Sie bitte bargeldlos.

Bitte halten Sie mind. 2 m Abstand zu anderen Personen.

Bitte benutzen Sie das bereitstehende Desinfektionsmittel.

Beachten Sie bitte die ausgewiesene maximal zugelassene Personenzahl pro Raum.

Bitte leisten auch Sie einen Beitrag und nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen.

Detaillierte Hinweise

Gemäß der geltenden SARS-CoV-2-Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt muss von allen Personen vor Besuch des Museums ein Erfassungsbogen ausgefüllt werden, um im Falle einer Infektion die Ansteckungsketten rückverfolgen zu können. Er wird mindestens 4 Wochen aufbewahrt und auf Anforderung an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet, um Sie im Falle einer möglichen Übertragung erreichen zu können. Bitte helfen Sie mit, die Gesundheit und Sicherheit aller Besucher sicherzustellen.

Für einen reibungslosen Ablauf des Einlasses ohne Zeitverlust bitten wir Sie, den Fragebogen zuhause auszufüllen, zu unterschreiben und beim Eintritt bereitzuhalten.

Erfassungsbogen zur Eindämmung der Pandemie
(PDF-Datei, 60 KB)

Unsere Vorsorgemaßnahmen zur Eindämmung der Corona‑Pandemie umfassen:

Begrenzung der Besucherzahl auf 210 Personen pro Tag:

  • Zeitfenster I:  10 - 11.30 Uhr, 70 Personen
  • Zeitfenster II: 12.30 - 14 Uhr, 70 Personen
  • Zeitfenster III: 15 - 16.30 Uhr, 70 Personen
  • vermehrte Reinigung von Türklinken, Geländern, Oberflächen etc. Täglich zwischen 11.30 und 12.30, 14 und 15 Uhr sowie nach 16.30 Uhr wird das Museum für umfassende Hygienemaßnahmen geschlossen.
     
  • Erfassung der Besucher anhand eines Fragebogens, der vor dem Museumsbesuch ausgefüllt und abgegen werden muss, um Sie im Falle einer möglichen Übertragung erreichen zu können.

    Erfassungsbogen zur Eindämmung der Pandemie
    (PDF-Datei, 60 KB)

Was können Sie tun, um sich und andere zu schützen?

 

  • Halten Sie sich an die allgemeingültigen Hygienevorschriften und Abstandsregeln.
     
  • Nehmen Sie Rücksicht auf andere, besonders bei Engstellen im Treppenhaus und dem Bereich der Schatzkammer.
     
  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung.
     
  • Bereiten Sie sich auf Ihren Museumbesuch vor. Erwerben Sie ein Online-Ticket und füllen Sie den Fragebogen bereits zu Hause aus.
     
  • Halten Sie ihr gewähltes Zeitfenster für den Besuch unseres Museums ein. Verlassen Sie zum Ende des Zeitfensters rechtzeitig die Ausstellungsräume, um unserem Personal einen reibungslosen Ablauf der Reinigung des Museums zu ermöglichen. 

 

Unser Museumsladen ist geöffnet.

Bitte berühren Sie im Laden nur die Waren, die Sie auch erwerben möchten und bezahlen Sie - bitte möglichst kontaktlos.

Es stehen Ihnen drei Zeitfenster zur Verfügung. Die Personenzahl je Zeitfenster ist begrenzt:

Zeitfenster I:  10 - 11.30 Uhr, 70 Personen

Zeitfenster II: 12.30 - 14 Uhr, 70 Personen

Zeitfenster III: 15 - 16.30 Uhr, 70 Personen

Täglich zwischen 11.30 und 12.30 Uhr, 14 und 15 Uhr sowie nach 16.30 Uhr wird das Museum für umfassende Hygienemaßnahmen geschlossen. Bitte halten Sie Ihr gewähltes Zeitfenster für den Besuch des Museums ein und verlassen Sie rechtzeitig die Ausstellungsräume, um unserem Personal einen reibungslosen Ablauf der Reinigung des Museums zu ermöglichen. 

Das Ticket erwerben Sie vor Ort an der Domschatzkasse.

 

 

 

Service-Telefon

T: +49 3941 24237
Servicezeiten: Mo–Fr 10–16 Uhr
domschatz-halberstadt@kulturstiftung-st.de

Ab 1.7.2020 können Führungen für Gruppen durch Dom und Domschatz gebucht werden. Die Führungen erhalten ein neues Format.

Wir stellen Ihnen den Domschatz bereits anhand von Bildmaterial im weitläufigen Kirchenschiff des Domes vor. Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bedingungen erleben Sie danach ungestört die Domschatzausstellung.

Bitte erkundigen Sie sich bei uns.